Taxand-Tax-Controlling

Steueroptimierung

  • Sie sind international tätig und haben Ihren Wohnsitz in Österreich?
  • Sie wollen sich auf Ihre geschäftliche Tätigkeit konzentrieren oder die Erträgnisse aus Ihrem Vermögen geniesen und nicht durch administrative Tätigkeiten belsatet werden?

In Zeiten zunehmender Transparenz, wird es wichtiger auch steuerlich optimal aufgestellt zu sein. Die steueroptimale Strukturierung unterschiedlicher Einkommensquellen ist eines meiner Spezialgebiete.

Unterschiedliche Steuersätze

Einkommen wird in Österreich unterschiedlich besteuert.

Arbeitseinkommen, sei es aus unselbständiger, selbständiger oder gewerblicher Tätigkeit unterliegt der progressiven Einkommensteuer mit einem Spitzensteuersatz von 55%. Einkommen aus Immobilienveräußerungen unterliegen einem Steuersatz von 30%, Einkünfte aus Kapitalvermögen werden mit 27,5% besteuert und Einkünfte aus Stiftungen unterliegen einer 25%igen Besteuerung.

Durch einen Wechsel zwischen den Einkommensarten lassen sich daher Steuergewinne erzielen. Dies ist z.B. möglich, wenn anstelle von Gehalt Unternehmensbeteiligungen gewährt werden.

Unterschiedliche Besteuerungszeitpunkte

Privatpersonen werden nach dem Zufluss-Abflussprinzip besteuert. Diese können daher durch geschicktes Cash-Flow-Management ihr Einkommen von einer Periode in die andere verschieben. Das kann insbesondere im Zusammenhang mit dem Ausgleich von Verlusten nützlich sein, da Privatpersonen Verluste nicht vortragen können. Insgesamt kann das zu einer Erheblichen Reduktion der Steuerlast führen.

Wird die berufliche Tätigkeit durch Zwischenschaltung einer Kapitalgesellschaft (z.B. einer GmbH) ausgeübt, lässt sich die Steuerlast zumindest teilweise auf unbestimmte Zeit in die Zukunft verschieben. Gewinne werden bei Anfall nur zu 25% besteuert und erst, wenn sie aus der Kapitalgesellschaft ausgeschüttet werden fallen weitere 27,5% Steuer an.

Verlustausgleichsbeschränkungen

Nicht alle Verluste können mit allen Einkunftsarten verrechnet werden. Um zu verhindern, dass Verluste nicht genutzt werden können kann es Sinn machen Zwischengewinnrealisationen vorzunehmen.

Steuerplanung

Daher ist es entscheidend jede neue Einkunftsquelle von Anfang an richtig zu strukturieren.

Was auch immer Ihre finanziellen Ziele sein mögen, wir würden uns freuen, wenn wir Sie bei deren Erreichung unterstützen könnten!

Unsere Erfahrung Ihr Gewinn

  • Steuerlast reduzieren
  • Verlustausgleich optimieren